Das Reichel-Gässel (heute Marktgässchen)

Das Reichelgässel und der Obere Markt auf einer Stadtansicht von Wilhelm Petzold aus dem Jahre 1884. Man sieht deutlich die Straßeneinmündung rechts hinter dem ursprünglichen Rathaus, dem sog. Alten Amtsgericht.
(Anhang der Hellriegel-Chronik von 1913)

Weiterlesen...

Villa Stark (Adorfer Straße 20)

Historische Ansichtskarte (nach 1907, Sammlung Dr. Enrico Weller)


1889-1891 nach Plänen der Leipziger Architekten Pfeifer & Händel für den Instrumentenhändler Paul Stark (1853-1918) erbaut, der sich damit finanziell übernahm.

Nach drohender Zwangsversteigerung 1904 von seinem Neffen Willy Stark (1872-1946), Inhaber der Musikinstrumenten-Exportfirma Theodor Stark, erworben.

Weiterlesen...

Geigenmacher-Kurve (an der B283)

Die Weltwirtschaftkrise 1929 bis 1932 führte zu einem gewaltigen Einbruch im deutschen Musikinstrumenten-Export und zu einer bis dahin nie gekannten Arbeitslosigkeit im Oberen Vogtland. 1931 zählte die Nebenstelle des Arbeitsamtes in Markneukirchen 1832 Arbeitssuchende.

Weiterlesen...

Villa Merz (Adorfer Straße 38)

Ansichtskarte der Villa Merz (1909, handkoloriert, Sammlung Dr. Enrico Weller), Bahnhofstr. 265

  

Erbaut 1902-1903 nach Plänen der Dresdener Architekten Felix Reinhold Voretzsch und Heino Otto.

Bauherr und erster Bewohner war der Kaufmann Curt Merz (1875-1954), Mitinhaber der 1827 gegründeten Musikinstrumenten-Handelsfirma F. T. Merz. 

Weiterlesen...