Ausschreibungen

Ausschreibungen Grundstücke und Gebäude

Verkauf der Immobilie Zollstraße 23, OT Wernitzgrün, 08258 Markneukirchen

Ortsübliche öffentliche Ausschreibung der Stadt Markneukirchen

Die Stadt Markneukirchen schreibt das Grundstück Flurstück 235/1 der Gemarkung Wernitzgrün mit der Bezeichnung Zollstr. 23, mit der Gesamtgröße laut Grundbuchbeschrieb von 2.557 m² zum Verkauf aus.

Das Grundstück ist mit einem massiven freistehenden unterkellerten dreigeschossigem Gebäude (typisches Gründerzeithaus), ca. im Jahr 1890 gebaut, welches früher als Zollamt und später als Wohnhaus genutzt wurde. Im Wohngebäude befinden sich drei Wohnungen, von denen die Erdgeschosswohnung nicht vermietet ist. Im Dachgeschoss sind Kammern einer früheren Wohnung, die durch die Mieter mit genutzt werden. Daran befindet sich ein im Jahr 1926 errichteter eingeschossiger nicht unterkellerter Anbau, welcher derzeit unentgeltlich für Hobbyzwecke vermietet ist. Die Wohn- und Nutzfläche des Wohngebäudes einschl. des Dachgeschosses und des Anbaues beträgt über 400 m².
Der bauliche Zustand im Gebäude ist unterschiedlich, teilweise unsaniert und entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Damit besteht ein erheblicher Sanierungsbedarf.

Auf dem Grundstück befindet sich außerdem eine Leichtbaugarage und im Eigentum von Mietern ein kleines Gartenhaus und ein Kinderspielgerüst.

Das Grundstück liegt in einem Flurbereinigungsgebiet. Ein Bebauungsplan ist nicht vorhanden. Aufgrabungen sind 14 Tage vorher der Denkmalschutzbehörde anzuzeigen. Die Gebäude stehen nicht unter Denkmalschutz. Sogenannte Altlasten (Bodenkontamination) sind nicht bekannt.

Die Versorgung Trinkwasser, Strom und Telefon ist vorhanden, Die Heizung wird durch Flüssiggas über Tank am Haus stehend, betrieben, Entsorgung über vollbiologischer Kleinkläranlage mit Versickerung.

Weitere Auskünfte über Zustand und Beschaffenheit können beim Bereich Liegenschaften der Stadtverwaltung Markneukirchen eingeholt werden, soweit Angaben bekannt sind.

Eine Besichtigung der vermieteten Räume durch Interessenten ist nicht möglich.

Das Mindestgebot zur Ausschreibung beträgt 60.500,00 € zuzüglich sämtlicher Kosten des Verkaufes, insbesondere der Kosten der Vertragsbeurkundung, der Grunderwerbsteuer und der Eigentumsumschreibung sowie einer Gebühr von 100,00 €.

Interessenten können ihre Gebote bis zum Montag, den 26. April, um 12.00 Uhr (Eingangsdatum bei der Stadt Markneukirchen, nicht Absendedatum) an die Stadtverwaltung Markneukirchen, Bereich Liegenschaften, 08258 Markneukirchen, Am Rathaus 2) in Briefform senden oder selbst im Bereich Liegenschaften bzw. in der Kämmerei im Rathaus abgeben. Das Gebot soll sich in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Gebot Zollstr. 23“ befinden. (Das Fehlen des Vermerkes auf dem Umschlag kann zu einem Ausschluss des Gebotes führen.)


Ausschreibungen VOB/A

Neugestaltung „Altes Schloss“ in Erlbach

1. Auftraggeber:    

Stadtverwaltung Markneukirchen
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
Tel.: 037422 - 41150
Fax.: 037422 - 41159
E-Mail: strassenwesen@markneukirchen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    

  • Baumaßnahme: Neugestaltung „Altes Schloss“ in Erlbach
  • Leistung: Los 5 Zimmererarbeiten
  • Ort der Ausführung: Altes Schloss, Kirchstraße 20, 08258 Markneukirchen
  • voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung: 26. KW 2021– 35. KW 2021
  • Einsicht Ausschreibung/Abruf Ausschreibungsunterlagen: eVergabe.de
  • Ende Abgabefrist: 12.03.2021, 11:00 Uhr
  • Baumaßnahme: Neugestaltung „Altes Schloss“ in Erlbach
  • Leistung: Los 6 Dachdecker- Dachklempnerarbeiten
  • Ort der Ausführung: Altes Schloss, Kirchstraße 20, 08258 Markneukirchen
  • voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung:26. KW 2021– 35. KW 2021
  • Einsicht Ausschreibung/Abruf Ausschreibungsunterlagen: eVergabe.de
  • Ende Abgabefrist: 12.03.2021, 11:15 Uhr

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung für das Musikinstrumenten Museum

Die Stadt Markneukirchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Mitarbeiter/in Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen (m/w/d).

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:
- Mitarbeit an Planung und Durchführung künftiger Sonderausstellungsvorhaben
- Weiterentwicklung und Durchführung von Vermittlungsangeboten, Veranstaltungen und Museumsführungen
- Mitwirkung bei der Erschließung und Inventarisierung der Sammlungsbestände
- Akquise neuer Zielgruppen für museumspädagogische Angebote und zielgerichtete Publikumsgewinnung
- Unterstützung und Mitwirkung bei fachspezifischen Publikationen
- Übernahme bedarfsgerechter und temporärer Aufgaben in Absprache mit der Museumsleitung und der Stadtverwaltung

Das Aufgabengebiet erfordert:

- Berufsausbildung im Bereich des Musikinstrumentenbauhandwerks, Gestalter/in im Handwerk, Medientechniker/in oder eine vergleichbare Qualifikation
- alternativ hierzu umfangreiche nachgewiesene Erfahrungen in den genannten Aufgabengebieten
- Bereitschaft zur bedarfsgemäßen Übernahme von Diensten auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten (Wochenende und Feiertage)
- ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft und teamorientierte Arbeitsweise
- gute und sichere EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office sowie gute Medienkompetenz

Zur vollständigen Stellenausschreibung